Willkommen im Anglerparadies Tysnes

 

    
English   Norsk   NL

Home

Aktuelles

Ferienhäuser

Anreise/Fähren

Boote

Angelkurse
Angelguiding 

Angelreisen  

Tauchen

Fotoalbum
Reiseberichte

Tysnes

Info Norwegen

Wir über uns

Links/Banner

 

 

 
Nicht alles mitbekommen?

Dies konnte man in den vergangenen Wochen unter "Aktuelles" nachlesen, falls ihr es verpasst habt:

 

wpeA.gif (4096 byte)            Fischen 2006:

 

 

Woche 50 *- * 2006

Bedanken möchten wir uns bei unseren Gästen, die grad hier Urlaub machen, für das tolle Weihnachtsblasorchester-Konzert, dass sie uns auf dem Steg vor der Anlage gegeben haben. Ein Erlebnis der besonderen Art, auch wenn es eher mild anstatt weihnachtlich kalt ist! Aber die Fische beissen immer noch, auch im Dezember!
Wir melden uns im nächsten Jahr wieder - ist ja nicht mehr lang :-) Einige Fotos warten noch auf die Veröffentlichung! Bis dahin - besinnliche Tage!

Micha und Michaela

Woche 49

Diese Woche war es recht regnerisch und stürmisch, obwohl die Temperaturen immer noch mild sind. Es gibt daher von keinen besonderen Fängen zu berichten. Dafür bekommen wir hier aber immer schöne Infos von euch, wie zum Beispiel aus der Schweiz: Herzlichen Glückwunsch, Jürg Sch., zu deinem Zander in der "Petri Heil" ;-)
Heute gibt es schöne Fotos von "Ex-Lachsmeister" Ralf ;-), die ihr HIER sehen könnt!

Woche 48

Diese Woche hatten wir Silvia und Frank vom Norway-Team Frank zu Besuch. Die beiden betreiben eine Taucherbasis und sind bei uns auf der "Jagd" nach neuen Tauchdestinationen. Micha war mit, und somit gibt es diese Woche wieder ein paar schöne Unterwasserfotos (unten auf der Tauchseite!)! Es werden noch mehr folgen, aber hier schon mal die ersten für diese Woche!
Die Lachse stehen immer noch vor der Haustür,  auch hier gibt es demnächts mehr Fotos zu sehen!
Es regnet und ist recht windig, aber da steigt man eben ab und zu vom Bootfahren aufs Lachsfischen zurück :-)

Woche 47

Es war sehr windig diese Woche, was aber nicht so schlimm war,  da die Lachse immer noch vor der Haustür stehen. Wie man auf diesem Foto sieht, hat Micha mit Hilfe von deinem Käscher - Rüdi - und deiner Fliege -Ralf - einen schönen Lachs herausgeholt. Nun darf er sich wohl wieder L a c h s m e i s t e r nennen, oder, Ralf Karl Otto??????? Bitten um Zustimmung :-)
Wie ich in den vergangenen Wochen erwähnte, habe ich dieses Jahr super viele Fotos bekommen und hinke daher mit diesen Fotos von der Gruppe Palm, die ihr hier sehen könnt etwas nach. Sie waren im Sommer hier und haben viele tolle Bilder gemacht!
Allen, die sich für Tysnes interessieren, kann ich übrigens die Rute&Rolle Nr. 12 empfehlen. Hier hat Rainer Korn einen tollen Bericht über unsere Anlage und die Fischgründe geschrieben! Besonders das Foto von Micha  im "Angelguide" T-shirt wird euch, Palmitos, gefallen! :-)

Woche 46

Das Wetter ist herbstlich, mal Sturm, mal Regen, heute kräftiges Gewitter mit anschliessendem Sonnenschein! Die Lachse stehen immer noch vor der Tür, aber es wurden auch ein Seeteufel und Lengs bis zu 8 kg in dieser Woche gefangen. Dazu kam ein Seeteufel, und Dornhaie sind immer noch gut vertreten.
Fotos gibt es diesmal von unseren Luxemburgischen Gästen, die grad abgereist sind. Hier sieht man, dass auch der November ein schöner Monat sein kann!

Woche 45

Das Wetter ist bescheiden, viel Regen und Wind. Aber das macht unseren Gästen nicht so viel aus, denn schliesslich stehen die Lachse vor der Tür, wie das Foto hier als Beweis zeigt! Noch mehr Fotos gibt es ier von Rüdi & Co, die gerade abgereist sind und gute Fänge hatten!
Ich habe immer noch einige Fotos hier liegen, die noch nicht veröffentlicht wurden. Aber keine Angst, alle kommen noch rein, es lohnt sich also vorläufig, weiterhin reinzuschauen. Die letzten Gäste dieses Jahr reisen am 29.12. Es wird also immer noch etwas zu berichten geben!
Ansonsten kommen auch die Seelachse wieder an die Angel und es wurde diese Woche ein guter Dorsch und Schellfisch sowie Leng gefangen.

Woche 44


Nun ist der Herbst da, es regnet viel und es ist deutlich kälter geworden. Gefangen wurde denoch gut, unter anderem ein Heilbutt von 65cm und 2,7 kg. Ausserdem sind die Lachse da, und somit wird auch gern vor der Anlage gefischt!
Wir waren einkaufen und haben nun für jede Wohnung einen Radio-CD-Recorder, somit könnt ihr also demnächst eure CDs mitbringen! Unsere Wireless-Lan Area in der Rezeption kommt auch gut an! Die neue Preisliste findet ihr hier.
Es gibt immer noch viele Haie im Bjørnafjord, wie der Bericht und die Fotos von Markus und Daniel hier zeigt!

Woche 43

Es wurde gut gefangen, aber die vielen Haie (Dorn-, Katzen-,Schwarzhaie) scheinen die ganz grossen Lengs zu vertreiben. Lengs wurden nur unter einem Meter gefangen. Einen Tag wurde von Land aus geangelt, da einer kleiner Sturm im Anmarsch war, der sich aber schnell wieder verzogen hat. Tagsüber ist es immer noch mild, aber abends wird es richtig kalt
Einen besonderen Fang gab es, leider aber ohne Foto: Aus Unwissenheit wurden zwei "St.Petersfische" wieder in den Fjord zurückgesetzt. Nach Befragung von Micha, welcher Fisch dass gewesen sein könnte, gingen alle 5 Angler mit ihm zum Fischplakat und zeigten auf St.Petersfisch, der sehr selten vorkommt. Tatsächlich gab es abends im Regionalfernsehen auch einen Bericht von der Nachbarinsel, wo der gleiche Fisch an der Angel gefangen wurde. Es hiess, dieser würde sonst höchstens mal im Netz gefangen und hielte sich normalerweise in wärmeren Gewässern auf!

Fotos gibt es dennoch - oder besser, einen ganzen Bericht. Diesmal werdet ihr per Link zum Bericht über Tysnes weitergeleitet - viel Spass!

Woche 42

Die Zeit rennt, noch immer ist es schön, aber abends ist es nun schon kälter. Die Bäume verfärben sich und leuchten in allen Herbstfarben. Es wurden diese Woche schöne Seehechte gefangen, und heute gingen vor der Anlage 5 Lachse an die Angeln von Micha und Thomas - darauf haben sie lange hingearbeitet :-) Fotos gibt es diese Woche von Ronald und Rocky, die im September hier waren - schaut sie euch HIER an!

Woche 41

Das Wetter ist klasse, der norwegische " Indian Summer " kommt langsam mit seinen herrlichen Farben an! Die letzten Makrelen werden gefangen, und einige Schwarzhai-Schwärme machen das Grundfischen schwer. Es wurden viele Dornhaie gefangen, aber auch Leng und Lumb, allerdings lassen die ganz grossen diese Woche auf sich warten. Die Lachse, die vereinzelt vor der Anlage springen, wollen nicht so recht beissen. Es fliesst jetzt wieder etwas mehr Wasser den Bach hinunter, aber immer noch zu wenig.
Diese Woche gibt es Fotos von der Gruppe Jacob
hier zu sehen.

Woche 40

Es wurde gut gefangen, und ich werde jetzt nicht alle guten Lengs etc. aufzählen. Der extrem klasse Sommer, den wir hatten, verabschiedet sich im Moment. Allerdings ist es immer noch mild und warm, aber es regnet nun mehr. Das ist für die Lachse wiederrum nur positiv, denn durch den trockenen Sommer gab es von ihnen nicht so viele. Allerdings muss ich natürlich den L a c h s m e i s t e r  (Ralf Karl Otto) erwähnen, der letzte Woche einen Lachs vor der Anlage rausholte - der Titel sei dir (vorläufig ) gewährt, Ralf!
Eine Neuigkeit: Wir haben eine "Wireless-Lan Area" geschaffen und alle mit entsprechendem Laptop können nun auch bei uns ihre mails checken - sofern es sich nicht vermeiden lässt :-) Aber manch einer kann eben nicht komplett Urlaub machen - wir kennen das!
Diese Woche gibt es die Fotos von Alex (HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, ALEX !!!!!!!!!!!!!!!) und Sepp. Schaut sie euch hier an!

Woche 35

Diese Woche hat es glatt mal mehr geregnet, aber es ist immer noch zu wenig Wasser da, um die Lachse herzulocken - Geduld ist angesagt. Dafür aber gibt es immer noch Makrelen, und neben guten Pollacks wurde ein Lumb von 13 kg und ein Leng von 12 kg und 128 cm gefangen. Die Fänge sind also gut! 
Wir haben diese Woche vom norwegischen Statistikbüro einen Fragekatalog über Gäste aus Deutschland, ihre Angelgewohnheiten etc. bekommen. Dies zeigt, dass es nun ausführliche Untersuchungen gibt, die hoffentlich die 15kg-Quote als zu niedrig darstellen werden. Es ist also immer noch eine Diskussion im Gange!
Diese Woche gibt es einen klasse Bericht mit schönen Fotos  unserer 3 "Schweden", die auch mit guten Fängen wieder heim fuhren, darunter ein Leng von
153 cm und 34 Pfund - klickt hier!.

Woche 34

Der Sommer nähert sich dem Ende, und noch immer scheint die Sonne und wir freuen uns regelrecht über die seltenen Regentage, geben die doch Hoffnung auf Lachse :-)
Für alle, die im Net neben unseren vielen Infos auch noch die Tidentabelle interessiert, klickt hier: Vannstand-Tabell
Die Makrelen sind noch da, die Köhler kommen, und ein Deutscher hat nach 4 Std. Drillzeit in Norwegen einen Heilbutt von 135 kg gefangen - aber leider nicht bei uns:-)
Fotos gibt es diese Woche von Heinrich, Uwe und Ingo, guckst du!

Woche 33

Wie viele wissen, stand diese Woche ganz im Namen von Atlantis Angelreisen, Shimano und Rainer Korn. Die Anlage war ausgebucht, und alle hatten eine erfolgreiche Angelwoche. Es gab eine Unmenge von verschiedenen Fischarten in allen Grössen. Die Gruppe war klasse, und das Wetter einfach traumhaft. Es gab klasse Preise von Shimano und gute Tipps rund ums Angeln von Micha und Rainer. Rundum eine runde Woche, wie ihr auch hier an den Fotos sehen könnt! (Mehr darüber in einer der nächsten Kutter& Küste bzw. Rute&Rolle)

Woche 32

Kaum zu glauben, aber noch immer immer scheint die Sonne und das Wasser hat eine perfekte Badetemperatur von 23 Grad! Also Badesachen mitbringen!
Diese Woche ist die Anlage komplett mit Anglern gefüllt, die über Atlantis mit Rainer Korn hier eine Woche "Angeln Pur" erleben. Neben Competitions und Anschauungsunterricht, Knoten binden etc. wird gruppenweise gefischt. Makrelen, Leng bis 150cm, Lumb bis 9 kg, Pollack, es wird gut gefangen!

Heute gibt es zusätzlich noch Fotos von Familie Laucht, die zeigen, welche Artenvielfalt es immer wieder zu angeln gibt! (Mehr hier)

Woche 31

Wir haben einen Jahrhundertsommer, der wärmste Juli seit 105 Jahren, so heisst es im Radio. Dennoch sind die Fänge sehr gut! Die grossen Lengs letzte Woche gingen bis 1,50m und auch klasse Lumbs und Pollacks wurden gefangen. Hier das Foto von Ragna P. mit ihrem Lumb von 90 cm und 8,6kg. Frauenpower! Wir gratulieren :-)
Makrelen sind ebenfalls viele da, nur der Seelachs ist z. Zt. rar.

Leider gibt es noch immer keine positiven Neuigkeiten in Sachen 15kg-Quote. Statt dessen lesen wir am 6.8.06 in der Bergens Tidene, dass wieder mal 5 Deutsche bei einer Routinekontrolle in Kautokeino mit 416 kg Dorschfilet erwischt wurden. Sie mussten alles abgeben und jeder bekam eine Strafe von 12.000 NOK.

Wir sind ratlos. Was denken sich diese Angler nur??? Wir bemühen uns wie wild, das Image des dt. Anglers aufzupolieren (und ein Lob an unsere Gäste - die meisten sind ja auch vernünftig), und solche IDIOTEN (sorry...) machen alles wieder kaputt. Solche Funde werden eine neue Diskussion um 25 kg statt 15 kg natürlich nicht unterstützen.

Es gibt viele Gerüchte hier im Moment. Eines ist der Bootsführerschein. Wir wurden gefragt, ob es stimmt, dass bald der Führerschein für Boote in Norwegen eingeführt werden soll, wie es in einer dt. Angelzeitung zu lesen ist. Wir haben bisher noch nichts davon gehört.

Weiter- der Fischereischein für Norwegen. Hier ist nicht die Rede von einer Art Fischerprüfung, wie sie aus Deutschland kennen, sondern gemeint ist eine Prüfung für norwegische Hobbyfischer, die Netze, Langleinen und Körbe setzen (das dürfen Touristen eh nicht). Die meisten kennen nämlich die gesetzlichen Regeln nicht, was Tiefe, Abstand, Schonzeiten etc. angeht. 

So, wir hoffen, wir haben wieder gut recherchiert für euch! 

Woche 30

 

Ich traue mich kaum, vom Wetter zu sprechen- es ist herrlich. Warm und sonnig, immer eine leichte Brise... Gestern Nacht mal ein seltenes Gewitter, heut wieder

 herrliches Badewetter. Die Wassertemperatur liegt bei 22 Grad (!) und baden ist angesagt!
Auch die Fänge stimmen, neben unzähligen Makrelen gingen diese Woche richtig viele Lengs über einen Meter und auch grosse Lumbs an die Angeln. Eine ausgesprochen gute "Grossfisch-Woche"! 
Beweis hier: Zwei Lengs von 118 cm und 16 Pfund und ein Lumb von 93 cm und 19 Pfund!

 

Woche 29

Der Sommer verwöhnt uns dieses Jahr! Hin und wieder Schauer und Wolken, aber meistens warm und sonnig! Traumhaft!
Es wird auch gut gefangen, Leng, Lumb, Seelachse, schöne grosse Makrelen und auffällig viele Seehechte gibt es dieses Jahr!
Wie berichtet gibt es auch immer wieder mal einen Lachs vor der Anlage zu fangen, wie dieses Foto beweist! 

Woche 28

Die Sonne scheint wieder, nachdem wir einige Regentage hatten. Die Seelachse beissen nur wenig, dafür aber die Makrelen in allen Grössen. Die Lengs beissen, aber wir warten noch auf die über einen Meter, im Moment sind es mehr die 80cm Lengs, die an den Haken gehen. Vor der Anlage schwimmen wieder die Lachse und alle sind begeistert, wenn abends der frische Lachs auf den Grill kommt!
Da die WM nun zuende ist, doch noch ein paar Fotos hier als Beweis dafür, dass auch hier alles genaustens verfolgt wurde! Und noch einmal einen Dank an die wenigen Seelen, die während der WM dennoch ihren Urlaub in Norwegen verbracht haben :-)

Woche 27

Das Wetter ist durchwachsen, mal sonnig, mal Regen. Es wird gut gefangen, einige gute Meterlengs, viele Dornhaie und vereinzelt immer noch gute Dorsche! 
Für alle, die jetzt schon Urlaub für nächstes Jahr planen, hier die Fotos von Jürgen und Angelika von Ostern dieses Jahres! Selbst da kann man super fangen! Die Fotos seht ihr hier!

 

Woche 26

Das Wetter ist fast schon "zu gut" zum fischen, Sonne und Wärme lassen es alle Gäste gemütlich angehen. Aber die ersten Makrelen sind da, kleine Seelachse und Dornhaie wurden gefangen.

Ein besonders schöner Fang hier von den Brüdern Karl und Robert! Der Steinbeisser war 96 cm und 7 kg, und die Fotos sind echt klasse geworden!

Woche 25

In Norwegen haben die Sommerferien begonnen. Die Einwohnerzahl von Tysnes steigt von 3000 auf 8000 Einwohner - alle beziehen ihre Ferienhütten und freuen sich auf die Sonne - die im Moment leider nicht allzuhäufig zu sehen ist... Aber die Cafès und Gallerien haben eröffnet und es herrscht Sommerstimmung. 
Die Fänge sind gut, Lengs, Lumbs, Seelachse, Makrelen, alles vorhanden.
Die Diskussion um die 15 kg geht weiter, wir verfolgen es und berichten weiter. Am 26.6. kam eine Pressemeldung heraus, nachder die Grenze von 25kg wieder wahrscheinlicher wird und die Fischereiministerin stark angegriffen wird. 
Wir haben schöne Fotos von Schweizer Gaesten bekommen, die ihr hier sehen könnt.

Woche 24

 Das Wetter ist von herrlichstem Sommer in Regen umgeschlagen, aber zum Wochenende soll es wieder besser werden. Es wurden gute Seelachse und Dornhaie gefangen und generell ist das Fischen gut. 
Fast wie im Süden kamen wir uns vor, als Micha (und auch andere!) direkt vor der Anlage einen Kalmar mit der Angel fing! Frank, der ihm half, das Tier an Land zu kriegen, opferte dafür sogar die Hose :-) - siehe die Fotos hier!

Die erste Aufregung bzgl. der 15 kg-Grenze ist überstanden, aber wir arbeiten noch immer kräftig am Thema. Micha hat mal wieder ein Interview dazu gegeben und auf der NHO-Website, (hier sind alle Tourist- und Reiseunternehmen gesammelt) lesen wir in einer Pressemeldung vom 12.6., dass der "Høyre" Politiker Petter Løvik das Ministerium bittet, die Quote zurückzunehmen. Es ist also immer noch nicht das letzte Wort gesprochen. Wir bekommen viele Anrufe von euch, aber kaum jemand hat sich offiziell beschwert. Ihr solltet wirklich aktiv werden - es kann ja nur positiv für alle sein, wenn man kurz, aber deutlich seine Meinung als Tourist verkündet.Hier noch die e-mail Adresse der verantwortlichen Ministerin:
helga.pedersen@fkd.dep.no 

Woche 23

Diese Woche gab es neben Sonnenschein ohne Ende auch viele gute Fänge! Ein Heilbutt, zwar grade so massig, aber dennoch ein klasse Fang! Ein Dorsch von 8kg und ein Lumb von 4kg und Jens K. kam mit einem Seehecht von 1,15 und 10,4 kg nur knapp am Rekord vorbei - 400 gr fehlten! Alle Beweisfotos hier!

Viele von euch haben sich sicher schon gewundert, von uns noch nichts von der 15kg - Quote gehört zu haben. Das liegt nicht daran, dass wir das Thema totschweigen wollen, aber die Panikmache von 2 Jahren, als plötzlich von einer 25kg Quote die Rede war, obwohl es nur diskutiert wurde, hat gezeigt, das man sich immer erst schlau machen sollte!

Wir haben für euch recherchiert, telefoniert, gesurft, haben Interviews mit grossen Tageszeitungen und Angelzeitungen hier in Norwegen geführt, haben eine grosse Mailaktion gestartet und können euch nun recht vielversprechende Neuigkeiten presentieren:

Fest steht, dass die 15-kg-Quote (+ 1 Trophäenfisch, + gekauft Fischware mit Rechnung/Quittungsbeleg) ab dem 1.6. gilt.

Tatsache ist aber auch, dass alle darauf hin auf die Barrikaden gegangen sind und diese Quote zum Ende des Monats neu diskutiert wird!

Mehr und ausführlicher könnt ihr alles hier lesen, samt e-mail-adresse zwecks "Meinung schreiben"!  - Werdet aktiv!

Woche 22

Nicht nur die Lachse, auch die Lengs sind uns treu. Die Gruppe Steimüller aus Schwerin hatte einen Angelanfänger dabei und hat ihn wirklich gut angelernt! Während sie Rudi erklärten, wie er auf grosse Lengs zu fischen hat, biss tatsächlich gleich einer an. Ein Schwarm Seemöven hatte sie zu dem Platz gelockt, da sie vermuteten, dass dort ein Fischschwarm auf sie wartet. Der 19kg schwere und 160cm lange Leng war ausnahmsweise in nur 36m unterwegs. Mehr Fotos hier

Woche 21

Das Lachsfieber hält an! Noch immer gehen die Lachse an die Angel, erst heute morgen fing Micha ein 3kg Exemplar, genau so wie Heinz Bo. hier auf dem Foto. 
Ansonsten sind wir angeltechnisch sehr zufrieden, es gibt die ganze bunte Palette, nur die ganz grossen Lumbs und Lengs haben noch nicht abgelaicht. Dafür gab es mittlerweile schon grosse Makrelen und sehr viele Seelachse.

Woche 20

Der Lachs ist immer noch im Fjord, erst Montag wurde wieder ein kräftiges Tier gleich vom Steg vor der Anlage gefangen! Aber auch die Lengs sind da, und die wollen wir vor lauter "Lachs-Hysterie" ja nicht vergessen :-) Hier ein schöner Leng von 110cm und 14 Pfund von Gert C. 
Diese Woche am 17. Mai ist Nationalfeiertag in Norwegen, den auch wir gebührend mitfeiern werden! Interessanterweise wurden diese Woche auch viele gute Dorsche gefangen!
Danke auch an alle, die in der letzten Woche Fotos geschickt haben! Wir werden alle Fotos, die wir bekommen, jeweils wöchentlich hier veröffentlichen! 
Dieses Mal hatten wir leider etwas Probleme mit dem Server, daher nun endlich die Aktualisierung, wenn auch etwas spät.

Woche 19

Diese Woche strahlte die Sonne, der Sommer ist ausgebrochen! Und nicht nur der Sommer, auch 2000 Lachse entwichen einer Lachsfarm ins Freie und tummeln sich nun im Bjørnafjord. Während Berufsfischer damit beschäftigt sind, die meisten wieder einzufangen, haben sich einige auch an den Angeln der Gäste verfangen... Mehr Fotos könnt ihr hier sehen!

Woche 18

Die Fänge werden immer besser, und trotz des Windes, der uns diese Woche geärgert hat, haben die meisten gut gefangen. Ganz besonders erfolgreich aber war Liane R. mit ihrem Leng von 140cm und 17kg, den sie innerhalb von 10 min (!!!) aus ca. 130m herausholte. Eine klasse Leistung, die die anwesenden männlichen Angler - einschliesslich ihres Mannes, der es mit Fassung trug, dass er nur mit einem Rotbarsch nach Hause kam - mit Respekt bewunderten! Herzlichen Glückwunsch! 

Woche 17

Das Aprilwetter lässt grüssen und von Sonnenbrand über durchnässte Kleidung ist alles da gewesen. Die Seelachse ziehen langsam herein und es wurden wieder einige gute Grössen gefangen. Auch die Damen waren erfolgreich, wie man hier am Dorsch mit 3kg von Gabi Schl. sehen kann! 

Leider gab es diese Woche in Fjordnorwegen wieder ein Bootsunglück mit deutschen Touristen. Trotz Warnung und Sturm sind sie in gefährliches Gebiet gefahren. Eine Ermahnung an alle: Die, die hier wohnen, kennen sich einfach besser aus als jeder Tourist, mag er auch noch so oft da gewesen sein. Bitte vertraut auf das, was man euch sagt! Wir haben dank des täglichen Wetterberichtes durch Micha an unsere Gäste noch keine solche tragischen Ereignisse erleben müssen, aber es ist immer wieder ein Schock, wenn so etwas passiert! Also bitte an alle: Seid vorsichtig bei Wind und Wetter und hört auf die Ratschläge der Ansässigen!

Woche 16

Es geht langsam aufwärts mit der Fischerei. Die Pollacks sind auch fast fertig mit dem Laichen, es wurden diesen Woche 5-6kg Pollacks auf leichtem Spinngeschirr gefangen, sowohl vom Boot als auch vom Land aus! Lengs bis 90 cm und grosse Seelachse waren auch dabei.
Die Saiblingssaison ist auch gut im Gang, wie man hier auf dem Foto sieht. Ein gutes Exemplar von 4 kg und mehrere kleine von 1,5-2 kg wurden gefangen!
Wettermässig haben wir richtiges Aprilwetter, von Schnee, Hagel, Regen und Sonne alles dabei!

Woche 15

Das Wetter ist schön, und auch die Fänge werden wieder so manches Foto wert... Hier der klasse Dorsch von Andreas St. von 120 cm und 16 kg, der ihm an die Angel ging. Daneben wirken die Lengs von Angelino richtig klein! 

Woche 14

Langsam gibt es wieder interessantes zu berichten. Nachdem die meisten Fische in der vergangenen Zeit am laichen waren, werden die Fänge endlich wieder besser. Die Lengs nähern sich wieder der "Metermarke" und es wurden 2 sehr schöne Seehechte gefangen. Auch die Saiblingssaison startet gut! Im See oberhalb der Anlage gab es einige gute Hechte zu verzeichnen (siehe Foto)
Ansonsten wurden grad zwei Wohnungen am Steg renoviert und Ostern mit Livetanzabend am 15.4. steht vor der Tür. 
Leider ist das ADSL-Netz in unserer Rezeption seit Montag zusammengebrochen, sollte jemand eine mail an mail@tysnes.com geschickt haben, schickt sie bitte noch einmal an postmaster@angelferien.no so dass wir sie beantworten können. Am Freitag soll auch die andere Adresse wieder funktionieren...

Für alle, die bald kommen, hier noch einmal die Zollinfos: www.toll.no

Woche 11

Es gibt nicht viel zu berichten aus dieser Woche. Die Fische laichen und sind entsprechend träge. Allerdings sahen die Fänge diese Woche schon wieder bedeutend besser aus als letzte Woche, es wird also besser! 
Allerdings ist das Wetter einfach traumhaft, seit Wochen tagsüber blauer Himmel und Sonnenschein, ein wenig Schnee fällt hin und wieder, taut aber immer recht schnell wieder weg. 
Eine Neuigkeit gib es: Es wurde eine Web-Cam in Våge installiert. Nun könnt ihr aktuell den Fährkai und das Wetter bewundern! Klickt hier

Woche 10

Diese Woche war es stellenweise so kalt, dass ein kleiner Teil des Fjordes rechts vor der Anlage anfing zuzufrieren! Doch kaum kam tagsüber bei blauem Himmel die Sonne wieder heraus, war die Gefahr des Eises wieder gebannt!
Diese Woche haben wir schöne Fotos vom letzten Jahr von Sepp und Alex geschickt bekommen, schaut hier!

Woche 9

Diese Woche hat uns tatsächlich einmal etwas Schnee gebracht! Aber dafür war das Wasser herrlich still und man konnte gut zum Fischen herausfahren. Meist schien mittags bei blauem Himmel noch die Sonne, ehe es abends knackig kalt wurde. Aber der Fjord ist offen und wie man an den Fotos von Herbert und Juergen sieht, die sie während einer Ausfahrt mit Micha machten, beissen die Fische gut. (klick hier)

Woche 8

Diese Woche haben wir einige sehr schöne Fotos von Detlef und Andreas, die ihren Urlaub bereits im Januar bei uns verbrachten. Tolle Naturfotos, die beweisen, dass es auch im Januar sehr schön bei uns sein kann! Schaut hier!
Diese Woche wurde Seelachs und Dorsch gefangen, Schellfisch und Pollack laichen im Moment. Dennoch gibt es wieder etwas Ausserordentliches zu berichten, denn wer letzte Woche dachte, der Seeteufel sei eine Attraktion, schaut bitte mal hier: www.kvinnheringen.no Ja, es ist was los in unseren Gewässern!

Woche 7

Da diese Woche keine Gäste hier sind, hatte Micha keine Lust, allein mit dem Boot herauszufahren. Also fuhr er hin und wieder auf Tysnes herum und fischte vom Land aus. Bei blauem Himmel und Sonnenschein gingen ihm einige gute Pollacks bis 3kg und Dorsche bis 6 kg an die Angel, wie man auf dem Foto sehen kann!
Ausserdem gab es diese Woche einen Rekordfang bei uns in der Nähe. Ein Fischer bekam einen Seeteufel ins Netz, der sage und schreiben 158cm und 69 kg schwer war. Es ist von einem inoffiziellem Weltrekord die Rede. Fotos könnt ihr unter diesem Link sehen:www.nrk.no

Woche 6

Die Sonne scheint, es ist kalt und die Binnenseen sind zugefroren. Aber dennoch haben wir schon länger keinen Schnee mehr gehabt. Hin und wieder fällt er aber selbst hier auf Tysnes, trotz des Golfstromes, wie man auf den Fotos von dieser Woche sehen kann. Die drei, die uns diese Fotos geschickt haben, waren im Januar hier auf Tysnes und das beweisst, dass man auch im Januar stattliche Fische fangen kann! Klickt hier und schaut mal rein! 

Viele hegen immer noch das Vorurteil, der Winter bei uns sei dunkel, kalt und vor lauter Schnee und Eis könnte man nicht fischen. Dabei wird immer wieder vergessen, dass Tysnes am Golfstrom liegt! Bei uns herrscht selbst im Winter gemässigtes Klima, und wir liegen viel zu weit südlich, als das es bei uns nicht hell werden würde! Also, auch im Januar/Februar hat Tysnes seine Reize! (mehr Infos hier)

Woche 5

Zunächst einmal möchten wir uns für die vielen mails bedanken, die uns letzte Woche nach dem Start unserer neuen Web-Saison erreichten. Schön, dass ihr alle schon darauf gewartet hattet :-)
Wir machen auch gleich weiter mit den guten Nachrichten. Diese Woche war Micha Saiblingsfischen (ca. 60km von hier), und dass sich diese Tour gelohnt hat, kann man hier auf den Fotos sehen!
Das Wetter ist sehr wechselhaft, mal Sonne, mal schneit es, aber der Schnee bleibt nicht liegen, und so wirkt es, dass es (euren mails nach zu urteilen) in vielen Teilen Deutschlands kälter ist als bei uns!
Auf Bitte unserer schweizer Gäste haben wir hier nun den Fahrplan der Busse vom Flughafen nach Haljhem

Woche 4

Herzlich Willkommen zurück auf Tysnes!!!

Endlich starten wir wieder mit der regelmässigen Aktualisierung unserer Website. Uns hat richtig etwas gefehlt - wir hoffen, euch auch???

Die ersten Gäste waren bereits bei uns, diesmal gibt es also schon über klasse Fänge im Januar zu berichten! Es ist zwar noch ruhig in der Anlage, aber vielleicht überzeugen die Fotos von Angelika und Jürgen den ein oder anderen davon, dass es sich auch im Januar lohnt, nach Tysnes zu kommen! (und weitere Fotos von den anderen Anglern folgen nächste Woche!) Schaut also rein!


Es wurden bereits Lengs über 1,25m gefangen, und auch das Wetter verwöhnt uns im Moment. Anfang des Jahres war es teilweise recht ungemütlich, aber jetzt ist es zwar kalt, aber die Sonne scheint und der blaue Himmel macht gute Laune! Die Seen sind leicht zugefroren, aber der Fjord vor der Tür liegt wie immer offen. Micha ist heute Saiblingsfischen, mal sehen, ob wir davon etwas berichten können!

In diesem Sinne: Schaut wieder regelmässig hier bei uns vorbei und bleibt auf dem Laufenden! Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

Klick hier für Wochenberichte 2005

Klick hier für Wochenberichte 2004

Klick hier für Wochenberichte  2003 

Klick hier für Wochenberichte 2002 

 

Zurück zu Aktuelles

 


amazon

Wichtiger Hinweis zu den Links auf unserer Seite!
Maile an  Tysnes Båtutleie AS  oder mail@tysnes.com
Bei Problemen mit diesen mailadressen: Klick hier!


Letzte Änderung: 06 april 2011