Willkommen im Anglerparadies Tysnes

 

    
English   Norsk   NL

Home

Aktuelles

Ferienhäuser

Anreise/Fähren

Boote

Angelkurse
Angelguiding 

Angelreisen  

Tauchen

Fotoalbum
Reiseberichte

Tysnes

Info Norwegen

Wir über uns

Links/Banner

 

 

 
Nicht alles mitbekommen?

Dies konnte man in den vergangenen Wochen unter "Aktuelles" nachlesen, falls ihr es verpasst habt:

 

wpeA.gif (4096 byte)            Fischen 2004:

 

 

Heute sind die letzten Gäste eingetroffen, und obwohl nun endlich ein wenig Schnee liegt, ist es noch nicht so kalt, dass die Fische nicht mehr beissen wollen!
Wir werden nun die wöchentliche, aktuelle Berichterstattung bis Mitte Februar einstellen, da schlicht und einfach zu wenig geschieht. Aber es wird uns etwas fehlen! 
Es kann auch sein, dass die mails in dieser Zeit nicht wie üblich umgehend beantwortet werden, aber wir werden uns die grösste Mühe geben! In dringenden Angelegenheiten bitte anrufen! (0047/99745533)
Zum Abschluss gibt es noch hier eine Seite mit schönen Fotos von Angelika und Jürgen aus diesem Jahre.
Wir wünschen euch schöne Tage und
vielen Dank für eure Besuche im Jahr 2004! Auf Wiedersehen im Jahre 2005!

Woche 50

Diese Woche war es ganz schön stürmisch bei uns! Nichts desto trotz fing Micha einige gute Fische, darunter ein 4-kg-"Weihnachtsdorsch" und einen 4kg Lachs. Diese Fänge machte er vom Land aus, ein Zeichen dafür, dass wir relativ wetterunabhänging ist, was erfolgreiches Fischen angeht!
Diese Woche gibt es wunderschöne Landschaftsaufnahmen von Thomas und Markus, die im Mai diesen Jahres hier waren. Schaut sie euch hier an!

Woche 49

Diese Woche hat Micha tatsächlich noch einmal einen Lachs von 3 kg vor der Anlage gefangen! Sie sind also immer noch da... Ansonsten ist es ruhig, die nächsten Gäste erwarten wir erst Ende Dezember, daher gibt es nichts von besonderen Fängen zu berichten...
Diesmal gibt es nette Fotos von Norman Berge & Co, die wie jedes Jahr wieder den Bjørnafjord unsicher gemacht haben! Schaut sie euch hier an!

Woche 48

Hei, hei, wir melden uns zurück! Nach ein paar Wochen Sonne sind wir nun wieder im kalten Norden - aber auch hier scheint ab und zu die Sonne, es liegt auch noch kein Schnee, obwohl uns das nie jemand glaubt... 
Wir hatten Besuch vom Schlageter Angelteam und Micha war mit ihnen unterwegs fischen. Nächstes Jahr wird das bekannte Team einen ihrer Testfisch-Wochen hier abhalten.
Diese Woche gibt einen neuen, interessanten Bericht von Steffen Kessel (klick hier, siehe Foto der mit seinen Eltern im Juli hier war. Macht wirklich Spass zu lesen! 
Ab jetzt wieder bis zum Jahresende neue Fotos und Berichte, denn ich habe noch einiges auf der Warteliste!

Woche 45

Letzte Woche verliessen uns Manuel und Matze, diese Woche haben wir bereits die klasse Fotos von ihnen bekommen, die ihr hier sehen könnt! Da sieht man, dass Leng, Lumb und Pollack immer noch gut beissen!
Für uns wird es nun etwas ruhiger, und in den nächsten 2 Wochen wird unser Büro nur sporadisch besetzt sein. Daher bei dringenden Fragen bitte anrufen, ansonsten werden die mails so bald wie möglich beantwortet! Wir danken für euer Verständnis!
Da wir mittlerweile richtig begeisterte Taucher geworden sind, hier ein paar schöne Fotos "mitten aus" dem Bjørnafjord!

Woche 44

Diese Woche wurden wieder gut Leng, Lumb und Seelachs gefangen. Vereinzelt gab es schöne Dornhaie, und Micha holte vor der Anlage eine schöne Regenbogenforelle von 3kg, nachdem ihm ein 7-8kg schwerer Lachs abgerissen war... (Da war die Stimmung düster! :-) 
Nun beginnt die Planung für den Urlaub 2005, was wir sehr an den vielen Anfragen merken. Immer wieder die Fragen: Was kann man denn machen, wenn man die Familie mitbringt, die nicht angelt? Daher hier eine neue Seite mit netten "Familientips".
Ausserdem gibts schon den neuesten Urlaubs-/Fangbericht unseres "Lengtrios", den ihr hier lesen könnt!  

Woche 49

Diese Woche hat Micha tatsächlich noch einmal einen Lachs von 3 kg vor der Anlage gefangen! Sie sind also immer noch da... Ansonsten ist es ruhig, die nächsten Gäste erwarten wir erst Ende Dezember, daher gibt es nichts von besonderen Fängen zu berichten...
Diesmal gibt es nette Fotos von Norman Berge & Co, die wie jedes Jahr wieder den Bjørnafjord unsicher gemacht haben! Schaut sie euch hier an!

Woche 45

Letzte Woche verliessen uns Manuel und Matze, diese Woche haben wir bereits die klasse Fotos von ihnen bekommen, die ihr hier sehen könnt! Da sieht man, dass Leng, Lumb und Pollack immer noch gut beissen!
Für uns wird es nun etwas ruhiger, und in den nächsten 2 Wochen wird unser Büro nur sporadisch besetzt sein. Daher bei dringenden Fragen bitte anrufen, ansonsten werden die mails so bald wie möglich beantwortet! Wir danken für euer Verständnis!
Da wir mittlerweile richtig begeisterte Taucher geworden sind, hier ein paar schöne Fotos "mitten aus" dem Bjørnafjord!

Woche 44

Diese Woche wurden wieder gut Leng, Lumb und Seelachs gefangen. Vereinzelt gab es schöne Dornhaie, und Micha holte vor der Anlage eine schöne Regenbogenforelle von 3kg, nachdem ihm ein 7-8kg schwerer Lachs abgerissen war... (Da war die Stimmung düster! :-) 
Nun beginnt die Planung für den Urlaub 2005, was wir sehr an den vielen Anfragen merken. Immer wieder die Fragen: Was kann man denn machen, wenn man die Familie mitbringt, die nicht angelt? Daher hier eine neue Seite mit netten "Familientips".
Ausserdem gibts schon den neuesten Urlaubs-/Fangbericht unseres "Lengtrios", den ihr hier lesen könnt!  

Woche 43

In dieser Woche wurden wieder super Lengs gefangen, u.a. mal wieder vom Lengtrio Wüpping/Depenbrock (siehe hier): 1,31m und 26 Pfund! Seelachse wurden wieder in grösserer Zahl gefangen, schöne Lumbs gab es, und vereinzelt werden immer noch Makrelen gefangen.
 Ausserdem haben Ulrike und Patrick tolle Fotos mit Kommentaren über ihre beiden Urlaube dieses Jahr hier auf Tysnes geschickt, die ihr euch hier ansehen könnt.

Woche 42

Zunächst ein Lob an alle! Ich bekomme zur Zeit soooo viele Berichte und Fotos zugeschickt, dass ich kaum noch nachkomme! Also, sorry, dass ihr auf die Veröffentlichung  eurer Fotos teilweise so lange warten müsst! 

Diese Woche aber kommt etwas ganz aktuelles, nämlich ein klasse Dorsch von 97 cm, der letzte Woche gefangen wurde, samt jeder Menge anderer guter Fänge, die ihr hier bewundern könnt!
Ansonsten sind die Seelachse wieder im Vormarsch, es wurden gute Lumbs gefangen, ebenso Lengs, einer davon 1,31m und 30 Pfund sowie einer von 1,10m
Ein weiterer Gast hat mich auf diese Seite aufmerksam gemacht: Fischnamen (u.a.)auf allen Sprachen.  Die rein deutsch-norwegische Version findet ihr nun hier auf unserer Seite.

Woche 41

Diese Woche gibt es Fotos von Achim und Helmut, die ihr euch auf alle Fälle hier ansehen müsst!
Gefangen wird gut, es ging u.a. ein Blauleng von 1,35 an die Angel. Mehrer Lengs über einen Meter und Pollacken sowie Seelachse wurden gefangen. Die Lachse vor der Anlage sind etwas weniger geworden, aber sie sind immer noch da! Das Wetter ist angenehm herbstlich warm.

Woche 40

Das Wetter hat sich wieder gebessert, die Sonne scheint und der Wind hat sich gelegt. Die Seelachse beissen wieder gut und immer noch gibt es einige Lachse vor der Anlage zu holen, wie man auf dem Foto sieht! Noch viel mehr Fotos gibt es, "wie alle Jahre wieder" von der Gruppe Palm hier zu sehen. Ausserdem haben wir die Seite "Übernachtung Sjø og Fritid" um einige Fotos erweitert, wie ihr hier sehen könnt!

Woche 38

Die Lengs beissen immer noch sehr gut, der grösste dieser Woche war 1,29m. Hier auf dem Bild ein Foto von Frank H. mit seinem klasse Leng von 1,24m und 10kg. (siehe auch Fotoalbum). Die Seelachse sind ebenfalls wieder da, Dornhaie gibt es immer noch massig und der besondere Leckerbissen schwimmt zur Zeit wieder direkt vor der Anlage herum: Die Lachse sind da! 
Ûbers Wetter brauch ich nicht mehr schreiben, wie ihr seht berichtet ein Wetterlink nun täglich über die Wetterlage!
Ûbringes bietet das Hotel Tysnes Sjø og Fritid nun einen Sonder-Winter-Rabatt von 20% in der Zeit vom 02.10.-15.12.04 für Kurzentschlossene und vom 15.01.-28.2.05 an. Bitte beachtet dabei, dass es in den Monaten Nov-Dez nur eingeschränkte, in den Monaten Dez-12.2.05 keine Angelbetreuung gibt.

Woche 37

Diese Woche ging einer Anglerin ein Heilbutt vom 91cm und 8 kg an die Angel! Ansonsten kommt der Köhler vereinzelt vor, dafür wird Lumb und Makrele sehr gut gefangen. Es gab viele Lengs über einen Meter (der grösste war 1,24m) und es werden zur Zeit extrem viele Dornhaie gefischt. Das Wetter ist warm, aber regnerisch.
Wir haben ein schönes Foto von Sommerurlaubern, die im Juli hier auf Tysnes waren, geschickt bekommen. Hier sieht man Tim mit einem schönen Fang! Angeln macht auch den Kindern Spass!

Woche 36

Wie man sieht, ist der Sommer wieder da und es wird auch gut gefangen: Makrele ist da, allerdings wenig Seelachs. Dafür wurde ein Leng von 1,25 und ein Blauleng von 1,28 gefangen, sowie ein Seeteufel von 10 kg. Auch Lumb beisst gut. 

Woche 35

Das Wetter ist sehr unbeständig, mal Regen, mal Sonne, aber noch recht warm. Die Makrelen beissen gut, wie man auf dem Foto sieht und sind von guter Grösse. Der Seelachs hält sich inm Umkreis auf und Leng und Lumb beissen auch gut bis sehr gut.Desweiteren wurde ein 18kg Dorsch gefangen!

Woche 34

Angeltechnisch gibt es nichts neues, wie letzte Woche beissen Leng und Lumb sowie Seelachs. Die vergangenen 2 Tagen hatten wir kräftige Regenschauer und Wind, nun hat es sich aber wirklich wieder beruhigt und die Sonne scheint. Der Sommer ist noch nicht vorrüber.
Unserem Taucher Micha ist ein toller Fang gelungen, diesen Seeteufel von 9,95 kg hat er in ca. 20 m Tiefe erlegt. Sie sind also da! :-)

Woche 33

Das Wetter ist immer noch herrlich und Lumb, Makrele, Seelachs und Leng beissen gut. Hier ein Gruss aus der Schweiz von Karl und Robert Knopf, die Ende Juli diesen prächtigen Pollack von 1,03m und 7.5 kg an der Angel hatten. 
Ein anderer Tipp von einem Gast befindet sich unter diesem Link: Wasserstand Bergen für alle, die sehen wollen, wann sich der Wasserstand hier bei uns ändert.
Eine Ânderung für alle, die bereits ihren Urlaub 05 bei uns planen, möchte ich euch nicht vorenthalten: Ab 2005 stehen nur noch die Wohnungstypen Studio (2Personen) und Medium+ (am Steg, 4+2 Personen) zur Vermietung zur Verfügung. Bitte beachtet dies bei den Planungen!

Woche 32
Der Sommer ist da. Diese Woche wurden uns 4 Tropennächte vorhergesagt, d.h. Temperaturen nicht unter 20 Grad in der Nacht, und siehe da, es stimmte sogar! Nun ist nicht nur Angeln angesagt, sondern alle sind auch fleissig am baden! Nur: Sonnencreme nicht vergessen, so mach ein Angler kam mit einem roten Kopf zurück. Es ist fast windstill, Temperaturen wir im Süden!
Der Lumb beisst sehr gut, gestern wurden zwei Lengs über 90 cm gefangen (leider nicht einer die 1m Grenze erreicht, aber der Fänger Harald war dennoch zufrieden:-) Makrele beisst hin und wieder, die Seelachse ebenso. Für Pilzfreunde hier das Beweisfoto: Auch die Pfifferlinge sind wieder da! Ebenso Blaubeeren, und die Preisselbeeren kommen auch langsam.

Woche 31

Eine wirkliche Lengwoche: Zunächst kam Gruppe Weiland am 20.7. mit einem Blauleng von 1,25 und 9 kg rein, am nächsten Tag folgten Bergau`s mit einem Leng von 1,30m und 10kg sowie mit einem Dorsch von 1,09 und 10,5 kg. (mehr Fotos siehe hier). Am nächsten Tag gab es dann noch einmal einen Leng von 1,10m und einen stattlichen Lumb. Auch zwei gute Seeteufel wurden gefangen!
Das Wetter ist schön, aber so richtig hat sich der Sommer noch nicht durchgesetzt... 

Woche 30

Bei Sjø og Fritid ist das Tauchfieber ausgebrochen. Nach einem Tauchkurs der Belegschaft können wir nun endlich auch ruhigen Gewissens das Tauchen im Bjørnafjord empfehlen, denn es ist ein echtes Erlebnis! Als Beweis hier das Foto von Michas ersten erlegten Seeteufel. Nicht mit der Angel, sondern in 20m unter Wasser mit dem Messer! Das war neben 2 Plattfischen, einem Taschenkrebs und 12 Jakobsmuscheln die stolze Beute, die wir uns abends haben schmecken lassen! Bei mehr Fragen zum Tauchen schickt uns eine mail! (siehe auch hier)
Ansonsten wurde ein Leng von 1,85 und 25 kg von einem Norweger an der Langleine aus dem Bjørnafjord geholt. Sie werden immer grösser...
Das Wetter ist leider wohl so wie auch in Deutschland, also nicht der Rede wert...

Woche 29

Das Wetter ist angenehm warm, wenn auch bewölkt. Es wird sehr gut gefangen, Leng und Lumb sowie Seelachs, aber auch Makrelen sind wieder da.
Wir haben mal wieder schöne Fotos von Jürgen und Angelika bekommen, die im Juni hier waren. Angucken lohnt sich, wie hier z.B. Micha in seinem Boot mit gutem Fang! (hier im Fotoalbum!)

Woche 28

Hier nun das versprochene Beweisfoto von Heinz B. mit seinem Leng von 1,55m und 16 kg (siehe auch Fotoalbum)
Ansonsten wird gut gefangen, am Wochenende waren zwei metrigen Lengs dabei, ein 7kg Pollack und einige gute Lumbs!
Die Sonne scheint und es sieht aus, als würde der Sommer langsam kommen!

Woche 27

Tysnes ist und bleibt die Insel der Lengs! Diese Woche konnte die Gruppe von Franz Kressierer ein Fotoshooting mit einem Leng von 1,55m und 16 kg veranstalten! (Foto kommt) 
Davor war unseren Schweizer Gästen ein tolles Exemplar von 1,23m und 9kg an die Angel gegangen (siehe hier). Auch Lumbs wurden schöne grosse gefangen. 
Der Sommer hält Einzug, am 23.6. wurde St. Hans (Mittsommernacht) mit einem gemeinsamen Grillabend der Gäste von Sjø og Fritid gefeiert. Licht bedurfte es in der Nacht nicht, es war hell genug...

Woche 26

Das Wetter wir langsam beständiger, der Sommer und Mittsommernacht stehen vor der Tür. Am 23.6., also Mittwoch, wird hier Mittsommernacht bzw. "St. Hans" gefeiert.Leider nicht so gross, wie die meisten Touristen erwarten, das geschieht eher in Schweden. Die Norweger feiern diesen Tag meist in privater Runde.
Es wird gut gefangen, Lengs über 1m ist im Moment keine Seltenheit, es gab einen Steinbeisser, Lumbs, Seelachse. Die Lachse sind auch da und Lachs-Interessierten schlägt das Herz jetzt wieder höher.
Einen schönen Urlaubsbericht bekamen wir von Klaus und Cathrin geschickt, samt tollen Fotos, es lohnt sich, diesen mal durchzulesen!!! (lest hier!)
Eine kleine Nachricht in eigener Sache: In letzter Zeit bekamen wir viele Anfragen bzgl. Urlaub im Herbst. Bitte beachtet, dass wir in den ersten beiden Septemberwochen schon ausgebucht sind!

Woche 25

Grosse Aufregung herrscht z.Zt. wegen der Berichterstattung in Deutschland bzgl. der Ausfuhrquote von Fisch aus Norwegen. Die Touristen wurden  durch Berichte wie "25Kg Dorsch-Limit ab 1.5.04" bis hin zu "25 kg Fisch und nicht mehr!" völlig verunsichert. Angeblich gilt diese Ausfuhrbeschränkung aus Norwegen seit dem 1.5.2004
 Da wir hier völlig andere Infos bekamen, habe ich recherchiert. Nach einem Gespräch mit  Hr. Ståle vom Fiskeridepartement in Norwegen und einer mail vom Zoll in Bergen habe ich folgende Antworten bekommen:
Das Gesetz zur Beschränkung von Fischausfuhr aus Norwegen wird zur Zeit zwischen dem Fiskeridepartementet und dem Toll- og Avgiftsdirektoratet (Zoll) diskutiert und es steht zum Herbst 04 eine Entscheidung an, die Ausfuhr auf 25kg Fisch und Fischprodukte (egal, ob Filet oder ganz, egal ob Dorsch oder Forelle) zu beschränken. Ob Lachs ausgenommen wird, steht noch in Frage.
Es ist zur Zeit noch kein Gesetz verabschiedet worden.Unter        www.fiskeridir.no findet man auch engl. Infos, und dort wird bekannt gegeben, wenn das Gesetz durch ist!
Allerdings bekomme ich von vielen Zeitschriftsredaktionen dennoch die Meldung, dass das Gesetz für Dorsch bereits seit dem 1.5. gelte. Vielleicht sind die einfach besser informiert als die Norweger selbst? (Das meine ich ernst, nicht ironisch...)
Davon abgesehen haben wir bisher noch mit keinem vernünftigen Angler gesprochen, der mit dieser Regelung nicht leben kann! Am sichersten ist es also, sich an 25kg zu halten, dann kann auf alle Fälle nichts schiefgehen, und umwelttechnisch kann man dann auch ein gutes Gefühl mit nach Hause nehmen, oder?

 

Woche 24

Auch die Fänge dieser Woche können sich sehen lassen. So konnte Roland K. z.B. mit einem 1,40m und 14kg Leng sowie mit einem 4,5 kg Steinbeisser aufwarten. Die ersten Makrelen wurden gefangen und das Wetter lässt auf einen schönen Sommer hoffen! Die erste Sonne hatte auch der "Wikinger-Club" Bergen ausgenutzt und kam mit dem Original-Nachbau eines alten Wikingerschiff an den Kai! Ein wahrlich schöner Anblick!

Woche 23

Der Sommer nähert sich... Die Sonne scheint und die Temperaturen steigen. Es herrscht kaum Wind und so manch ein Angler ist mit rotem Schädel zurückgekehrt... Aber auch mit vollen Angelkisten, es wird gut gebissen, die Palette geht über Seelachs zu Seehecht, Pollacks, Lumbs und Leng. Gestern wurden auch die ersten Makrelenschwärme gesichtet... Es ist wieder lange hell und die Tage können voll ausgenutzt werden.
Hier ein Bild der letzten Gruppe, die bereits das schöne Wetter mit einem Grillabend am Kai genoss und auch die anderen Gäste mit anstiftete! 

Woche 22

Diese Woche gabs einige Steinbeisser und Seeteufel. Auch grösser Köhler und Pollacks waren vertreten. Da wir immer noch Aprilwetter haben und häufig viel Wind, beissen Leng und Lumb leider im Moment nicht so gut. Wir wünschen schöne Pfingsten!

Woche 21

Am Montag feierte Norwegen wieder Nationalfeiertag - 17.Mai. Tags zuvor geschah hier leider eine unangenehme Geschichte, die wir euch nicht vorenthalten wollen, damit sie sich nicht mehr wiederholt:
Auf ihren regelmässigen Kontrolltouren fuhr die Küstenwache am Sonntag (!!!) auch durch den Bjørnafjord und sah ein Boot mit deutschen Anglern keine 20m von der Lachszuchtstation entfernt. "Das konnten wir selbst bei gutem Willen nicht übersehen" , meinte der Kapitän. Die zwei Angler samt Boot mussten folgen, die Polizei musste ausrücken und nach langem Personalien aufnehmen usw. mussten beide Angler 4000,-NOK pro Person Strafe zahlen (ca. 500€). Die Spanne der Strafe liegt, wie man informierte, zw. 4000,- und 12.000 NOK!
Also, mit Rücksicht auf die Nerven und den Geldbeutel: Haltet euch an die vorgeschriebenen 150m Abstand!!!
Aber nun erfreulichere Nachrichten: Es wird gut gefangen, Gruppe Hellwig zum Beispiel hatte einen 1,33m Leng an der Angel, die Mannschaft der Dieselschnecke kamen mit 12 guten Lengs an einem Abend herein und es wurden 3 Dorsche von 10 kg gefangen. Das Wetter: Immer noch Aprilwetter...

Woche 20

Die Sonne lacht, wir erfreuen uns über teilweise 20 Grad und einige Angler haben nicht nur vom schweren Drill "hochrote Köpfe". Lumb und Leng beissen gut, auch wenn wir auf die Beisslust der "Big Ones" noch warten... Inzwischen aber ein paar schöne Fotos und Zeilen von Familie Fouquet, die über Ostern hier waren und mit gut gefüllten Kisten wieder nach Hause fuhren (klick hier)

Woche 19

Bereits in Woche 17 haben wir den tollen Bericht von Steffen Drahn bekommen, nun aber gibts auch noch ein paar schöne Fotos dazu!  Schaut sie euch hier an!
Das Wetter ist immer noch wie das typische Aprilwetter. Erwähnt werden muss ein Superfang - leider nicht von einem unserer Gäste, sondern vom ortsansässigen Fischer, der bei uns in der Nähe einen 1,85m grossen und 75kg schweren Heilbutt aus 60m Tiefe holte. Es gibt sie also! Dann mal Petri Heil...

Woche 18

Das Wetter macht dem Monat alle Ehre - reinstes Aprilwetter. Sonnenschein, Regen und Nebel wechseln sich zur Zeit ab. Die Saiblingssaison ist voll im Gang und immer mehr Gäste lassen zwischendurch mal das Boot liegen und machen sich mit Micha auf zum Süsswasser-Saiblingsfischen - erfolgreich, wie man bei Frank und Volker sieht (mehr im Fotoalbum! Saiblinge zwischen 1kg bis 4 kg gingen an die Angel.

Woche 17

Nach einer krankheitsbedingten Pause melde ich mich zurück mit den Wochenberichten von Tysnes. Leider haben mich meine Bandscheiben zu einem längeren Krankenhausaufenthalt gezwungen. Micha kennt zwar alle Geheimnisse des Angelns, aber leider keine des Web-Seiten-Schreibens :-) Aber nun geht es wieder los!

Ansonsten ist zu berichten, dass sich die Laichzeit von Leng und Lump dem Ende zuneigt und die Burschen wieder zu beissen beginnen. 
Das Wetter ist wechselhaft, eben wie es der April verspricht, aber die Temperaturen sind mild!

Woche 13

Die Frühlingssonne lacht und der blaue Himmel verwöhnt uns. Die Fische beissen gut, allerdings nähert sich die Laichzeit von Lumb und Leng, was man an den Tieren sehen kann.
Eine Neuigkeit für alle Stammgäste: Der Lebensmittelladen direkt überhalb unserer Anlage hat zugemacht, aber keine Angst, der Laden an der Tankstelle 300m weiter hat immer noch geöffnet. Und das ist ja auch keine Entfernung!
Ausserdem können wir nun ab nächster Woche auch mit der FjordLine behilflich sein! 

Woche12

In dieser Woche gibt es wieder neue Fotos der Familie Fouquet, die Silvester auf Tysnes verbracht haben und somit den Beweis angetreten sind, dass bei uns nicht nur auch im Winter die Fische beissen, sondern dass es dazu noch richtig schön hier ist.(Fotos siehe Fotoalbum) 
L
eider herrscht ja immer noch bei vielen das Vorurteil, ganz Norwegen sei im Winter 24 Stunden ohne Sonne und es wäre alles zugefroren. Bei uns nicht!!!
Ausserdem der Fangbericht dieser Woche:
Micha hat mit einigen Gästen die Saibling-Saison eröffnet. Neben ca. 15 kleineren ging auch schon der erste grosse von 3,5 kg an den Haken. Im Bjørnafjord dagegen gabs Lumb bis 6 kg, Dorsche bis 8 kg, und die Seelachse beissen ebenfalls gut!

Woche11

Diesmal können wir berichten, dass ein Dorsch von 15 kg gefangen wurde! Ausserdem gab es Lengs bis 6 kg und Lumbs bis 5 kg. Das Wetter ist angenehm, der Schnee verschwunden. Leng und Lumb steuern allerdings auf die Laichzeit zu, was man bei den jetzt gefangenen Exemplare bereits sehen kann...
Unsere Studio-Wohnungen werden gerade renoviert, was auch nicht unerwähnt bleiben soll! Sollten sie bis zum ersten Gast, der Studio gebucht hat, noch nicht fertig sein, gibt es natürlich die nächst grössere Wohnung zum gleichen Preis.

Woche 9

Gleich zu Anfang eine sensationelle Nachricht: Nachdem sich Andreas Zunker seit September auf Platz 1 im Wettbewerb um den schwersten Fisch 03 gehalten hat, wurde er doch noch auf Platz 2 verwiesen:
In der letzten Dezemberwoche, genau am 30.12.03, fing Frank Möbius (über Vøglers Angelreisen) noch einen Leng von 1,58 und 21 kg und gewann damit die Woche Gratis-Urlaub bei uns. Ûberhaupt waren die drei über Silvester äusserst erfolgreich, denn insgesamt waren es vier Riesenlengs, die Ihnen an die Angel gingen! 
Mehr im Fotoalbum 

Woche 10

Das Wetter ist herrlich, Schnee liegt und die Sonne scheint. Es werden Seelachse bis 3 kg gefangen, und auch die Lengs und Lumbs wurden schon wieder gefangen. Also, alles wie gewohnt auf Tysnes!
Hier nun auch der versprochene Bericht unseres Wettbewerbsiegers aus 2003!

Klick hier für Wochenberichte 2002 

 

Zurück zu Aktuelles

 


amazon

Wichtiger Hinweis zu den Links auf unserer Seite!
Maile an  Tysnes Båtutleie AS  oder mail@tysnes.com
Bei Problemen mit diesen mailadressen: Klick hier!


Letzte Änderung: 06 april 2011